Nudelsalat mit gerösteter Paprika und Burrata

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 500 g Pasta
  • 3 bunte Paprika
  • 2 Kugeln Burrata
  • 4 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Balsamico-Essig
  • 1 EL Honig
  • 1/2 Limette
  • Salz & Pfeffer
  • etwas grobes Meersalz
  • 1/2 Bund Basilikum

Zubereitung

  1. Ofen auf 220 °C vorheizen. Paprika halbieren und entkernen. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech legen und für ca. 25 Minuten im Ofen rösten, bis die Haut schwarz wird.
  2. Paprika aus dem Ofen nehmen und in einer Schale mit Deckel abkühlen lassen. In der Zeit Nudeln kochen und kalt werden lassen.
  3. Abgekühlte Paprikaschoten häuten und in mundgerechte Stücke schneiden.
  4. Für das Dressing Olivenöl, Balsamico-Essig, Honig und den Saft einer halben Limette vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln auf Tellern verteilen. Paprika unterheben und mit Dressing mischen.
  5. Burrata klein zupfen und auf den Nudeln verteilen. Salat nach Belieben mit Olivenöl, grobem Salz und frischem Basilikum toppen.
Metermacher - Rezept: Nudelsalat